Aktuelles

"Wo unser Glaube ein Zuhause hat", so lautete das Motto einer Festwoche, die aus Anlass des 350jährigen Jubiläum der Alten Kirche sowie 125 Jahre Pfarrei Heilig Kreuz in Altenbeken gefeiert wurde. Den Abschluss bildete ein Festhochamt mit dem Paderborner Weihbischof Berenbrinker unter Mitgestaltung des Kirchenchores in der Pfarrkirche. Anschließend fand eine Prozession zur Alten Kreuzkirche statt. Unter den Klängen des Bahnorchesters wurde der Gang durch die Gemeinde Altenbeken festlich umrahmt.
Am Freitag, den 13. April 1945 stürzte infolge einer Baumberührung bei schlechter Sicht ein amerikanisches Transportflugzeug auf dem Rehberg bei Altenbeken ab.Das Flugzeug hatte sechs Mann Besatzung an Bord, sowie eine Krankenschwester. Ein Besatzungsmitglied überlebte den Absturz. Die Gemeinde Altenbeken war am Mittwoch, den 4. April 1945 in den Nachmittagsstunden von den amerikanischen Soldaten besetzt worden. Der Flugzeugabsturz erfolgte also neun Tage nach der Einnahme , aber noch vor Kriegsende am 8. Mai 1945. Nun…
Passiert man die Straße von Westen kommend durch den Bogen des Viaduktes, ob mit Auto, Fahrrad oder als Wanderer, so erblickt man in dessen Schatten ein massives und wunderschönes Bauwerk, nämlich die Kreuzkapelle von Altenbeken. Im Volksmund wird sie liebevoll von den Altenbekenern die "Alte Kirche" genannt, denn sie feiert in diesem Jahr ihr 350jähriges Jubiläum. Im Jahre 1669 wurde sie von dem damaligen Fürstbischof Ferdinand von Fürstenberg mit heimischen Kalksteinen erbaut. Über den Barockportal…
Unter dem Motto  „Menschen begegnen“ begeht die  Pfarrgemeinde St. Dionysius Buke am Sonntag, 01. September, ihr Pfarrfest. Das Fest beginnt um 14.00 Uhr mit einem Familiengottesdienst im Saal Bendfeld.  Anschließend laden der Pfarrgemeinderat, der Kirchenvorstand, die Schützen, die Messdiener, die KFD und alle fleißigen Helfer zum unterhaltsamen Nachmittag  ein. Ein vielfältiges Angebot für Groß und Klein wartet auf die Besucher.  Die Buker Husaren sorgen für die musikalische Unterhaltung, die Tanzgarde Rot Gold zeigt ihr talentiertes…
Das Kreuz Station Wiethaup an der Schwaneyer Straße wurde von der Familie Meilwes-Wiethaup in Eigenleistung gründlich restauriert und neu gestaltet. Jetzt ist es wieder ein strahlender christlicher Blickpunkt für alle vorbeikommenden Mitbürgerinnen und Mitbürger.
Es ist ein spiritueller Ort des Innehaltens und Ausruhens, das Heiligenhäuschen, das „Am Springe" in Buke zu Ehren der Erzengel Michael und Gabriel errichtet worden. Finanziert und erbaut wurde es durch die Familie Michael und Gabriela Goeken, die sich durch ihre Namenspatrone nicht nur Schutz und Behütung ihrer Familie erbitten, sondern vielmehr ein Zeichen setzen möchten für das friedliche Miteinander von Menschen unterschiedlicher religiöser Herkünfte. In allen abrahamitischen Religionen, dem Judentum, dem Christum und dem…
Konrad Dirksmeyer erhielt in diesen Tagen im Kreishaus zu Paderborn aus den Händen von Landrat Manfred Müller für sein jahrzehntelanges vielfältiges Engagement das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Herzlichen Glückwunsch wünscht die Heimatpflege.
Beim Altenbekener Schützenfest wurde 27 Schützen im Rahmen des Schützenfrühstücks für ihre langjährige Vereinzugehörigkeit geehrt.
Seite 1 von 26